Migrationsberatung

Gerhard SenskiGerhard Senski                                                                BAMF
migration@caritas-wolfenbuettel.de
Telefon: (05331) 2 60 05

Migrationsberatung in Wolfenbüttel

Die Migrationsberatungsstelle ist eingebunden in die Struktur des Caritasverbandes Wolfenbüttel, ist das einzige Beratungsangebot im Landkreis Wolfenbüttel und ist mit 50% einer Vollzeitstelle besetzt.

Zielgruppen sind:

  1. Spätaussiedler, deren Ehegatten und Abkömmlinge über 27 Jahre, bis drei Jahre nach Einreise.
  2. Ausländer über 27 Jahre, die sich dauerhaft im Bundesgebiet aufhalten, bis drei Jahre nach Einreise.
  3. Ausländer und Spätaussiedler über 27 Jahre in konkreten Krisensituationen, hier erfolgen ausschließlich Beratungen im Rahmen freier Beratungskapazität.
  4. EU-Bürger/Innen
  5. Deutsche aus dem Ausland
  6. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer unter 27 Jahren, in Einzelfällen.

Aufgaben der Migrationsberatungsstelle sind:

  • Sondierungsgespräche mit den Neuzuwanderern
  • Erstellung einer individuellen Sozial- und Kompetenzanalyse
    (bezüglich der Kenntnisse und Fähigkeiten)
  • Erstellung eines Förderplans, z.B. Teilnahme am Integrationskurs, Weiterbildung
  • Umsetzung des Förderplans durch Kooperation mit weiteren Institutionen auf kommunaler Ebene
  • Sozialpädagogische Betreuung während der Integrationskurse
    (bei Bedarf Vermittlung von Kinderbetreuungsangeboten, Fahrtkostenerstattung)
  • Aktive Mitarbeit in kommunalen Netzwerken
  • Zusätzlich werden Flüchtlinge betreut, sowie Sprach- und Orientierungskurse in Wolfenbüttel, Weddel und Baddeckenstedt angeboten

 

Die Beratungen finden in folgenden Orten im Landkreis statt:

jeweils eine Doppelstunde wöchentlich

in Wolfenbüttel:
Kath. Gemeinde St. Ansgar
Frau Dobe
Telefon (05331) 71139

in Weddel:
Dorfgemeinschaftshaus
Frau Neuhaus
Telefon (05306) 4435

in Baddeckenstedt:
Kath. Gemeinde St. Albertus Magnus
Frau Findling
Telefon (05345) 49205